Sonntag, 19. November 2017

Logo

Einsatzbericht_23_07_2014

 

Traktorbrand

23.07.2014

Durch steckengebliebene Bremsklötze geriet am Mittwoch in Strem ein Traktor in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Strem konnte das Feuer rasch löschen. Es wurde niemand verletzt.

Ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Güssing fuhr am frühen Mittwochabend mit einem Traktor auf der Bundesstraße 56 von Strem Richtung Güssing. Plötzlich bemerkte er starken Brandgeruch und hielt an. Als er von der Zugmaschine stieg, sah er, dass die linke Hinterachse bereits in Flammen stand. Ein vorbeikommender PKW-Lenker blieb stehen und versuchte, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken, was ihm jedoch nicht gelang. Währenddessen verständigte der Traktorlenker die Feuerwehr. Diese konnte den Brand rasch löschen.

Die Freiwillige Feuerwehr Strem war mit 18 Mann und zwei Fahrzeugen rund 1 Stunde im Einsatz.

 

Drucken E-Mail