Mittwoch, 23. August 2017

Logo

Tetrafunk

Tetrafunk

31.10.2016

Da das "alte" Funksystem, inklusive den Relaiskanäle, mit 31.12.2016 abgeschaltet wird, hat die FF-Strem auf das neue, digitale Funksystem Tetrafunk (Terrestrial Trunked Radio) umgestellt.

Die Neuerung sind:

  • Man spricht nun anstatt von Kanälen von Sprechgruppen
  • Es gibt Bezirkshauptgruppen (GS-HAUPT, ..) sowie Ausweichgruppen (GS-AUSW1, ...)
    • Auswahl der Sprechgruppe geschieht durch das Drehen des schwarzen Drehreglers oben auf dem Funkgerät
  • Das Handfunkgerät wird mittels Drücken der roten "Auflegentaste" für ca. 2 Sekunden ein- und wieder ausgeschaltet
  • Die Funkgeräte buchen sich nach dem Einschalten nun in das TETRA-Funknetz ein und benutzen automatisch immer die stärkste Funkzelle
  • Die Reichweite im Freien beträgt ca. 3 KM
  • Jedes Funkgerät hat nun, ähnlich wie bei einem Handy, eine eigene Nummer mit dem es identifiziert werden kann.
    • Diese Nummer scheint bei Funkgesprächen am Display auf
    • Diese Nummer kann man im Funkgerät unter einem bestimmten Namen einspeichern (z.b: KLF STREM ANTON), der dann mitangezeigt wird
  • Der Selektivruf (Sprechwunsch) an die LSZ kann nur in der Hauptgruppe (GS-HAUPT) geschehen
    • Den Selektivruf kann mann durch das Drücken der Taste 5 am Funkgerät für ca. 2 Sekunden absetzen
  • Jedes Fahrzeug sollte seine GPS Koordinaten an die LSZ übermitteln, sobald es am Einsatzort eigetroffen ist
    • Dies geschieht durch das Drücken der Taste 6 am Einbaufunkgeräte für ca. 2 Sekunden

Funkablauf bei einem Einsatz:

  1. Ausrückmeldung: Absetzen des Selektivrufes durch das Drücken der Taste 5 am Funkgerät für ca. 2 Sekunden an die LSZ auf dem Hauptkanal GS-HAUPT
  2. Sobald das Fahrzeug am Einsatzort eingetroffen ist, sollten die GPS Koordinaten für andere Hilfsorganisationen an die LSZ übermittelt werden. Dies geschieht durch das Drücken der Taste 6 am Einbaufunkgerät des jeweiligen Fahrzeuges auf der Hautpsprechgruppe GS-HAUPT
  3. Der Einsatzleiter vor Ort informiert über die zu verwendene Sprechgruppe über die Hauptsprechgruppe
  4. Wechsel der Sprechgruppe auf die Ausweichsprechgruppe durch das Drehen des schwarzen Drehreglers oben auf dem Funkgerät
  5. Nach dem Einsatz -> Einrückmeldung: Absetzen des Selektivrufes durch das Drücken der Taste 5 am Funkgerät für ca. 2 Sekunden an die LSZ auf dem Hauptkanal GS-HAUPT

Drucken E-Mail