Donnerstag, 30. März 2017

Logo

News

 

Inspizierung 2017

18.03.2017

Am Samstag den 18. März 2017 fand die Inspizierung der Feuerwehren Sumetendorf und Strem statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Sumetendorf Berg. Bei der Ankunft der FF-Sumetendorf stellte Einsatzleiter OBI Kevin Maitz fest, dass eine Person eingeklemmt ist und der beginnende Fahrzeugbrand auf das angrenzende Waldstück überzugreifen drohte. Bis zum Eintreffen der alarmierten FF-Strem errichtete die FF-Sumetendorf einen einfachen Brandschutz, stellte Lotsen auf und sicherte die Unfallstelle ab. Die Mannschaft des RLF-Strem klemmte nach dem Eintreffen die Fahrzeugbatterie ab, erweiterte auf 3-fachen Brandschutz (mit Schaum, Pulver und HD), entfernte mit hydraulischem Rettungsgerät die Türen sowie die B-Säule und rettete die Person aus dem Fahrzeug. Zur selben Zeit errichtete die FF-Sumetendorf vom RLF eine B-Leitung mit Verteiler und löschte den Waldbrand mit 2 C-Rohren. Um die Wasserversorgung sicher zu stellen, legte das KLF-Strem und KLF-Sumetendorf mit 10 B-Längen eine Zubringleitung vom nächstgelegenen Hydranten.

Nach 1,5 Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden. Nach kurzen Grußworten von ABI Kanzer, BFI Bauer, OBI Bauer und BGM Deutsch, einer kurzen Nachbesprechung sowie dem schriftlichen Teil konnte die Inspizierung abgeschlossen werden. Die FF-Strem bedankt sich bei der FF-Sumetendorf für die Ausarbeitung der Übung sowie für die gute Zusammenarbeit.

dsc 0792

Zu den Fotos

 

Technische Hilfeleistung - Kanalreinigung

09.03.2017

Am 9. März um 15 Uhr wurde die FF Strem telefonisch zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. 2 Mann rückten mit dem RLFA in die Lindenstraße aus. Bei der Ankunft stellte sich heraus, dass ein unterirdisches Regenwasserrohr verstopft war. Die Verstopfung wurde mit der HD-Ratte beseitigt und das Rohr durchgespült. Nach ca. 1 Stunde konnte wieder eingerückt werden.
 
IMG 20170309 WA0005

DruckenE-Mail