Zugriffe: 100

Am Freitag, den 05.04., fand erneut unsere monatliche Übung statt. Die Annahme lautete Kellerbrand in einem Wohnhaus in der Bergstraße. Ohne genauere Kenntnisse über die Situation vor Ort machten wir uns umgehend auf den Weg zum Einsatzort. Bei unserer Ankunft wurde uns mitgeteilt, dass mindestens eine Person vermisst wurde. Sofort rüstete sich unser Atemschutztrupp aus und

begann mit der Suche in dem bereits dicht verqualmten Keller.

Als Löschmaßnahme wurde dieses Mal nicht wie üblich das HD-Rohr, sondern das C-Rohr eingesetzt, für den Fall eines Ausfalls des HD-Rohrs. Dank einer Wärmebildkamera konnten die Atemschutzträger die Person schnell lokalisieren und aus dem Keller retten. Anschließend gelang es ihnen auch, den Brandherd zu identifizieren und zu löschen.

Besonderes Augenmerk lag auch darauf, ein mögliches Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Gebäude zu verhindern. Daher wurde von unserem KLF aus ein Angriff mit dem C-Rohr von einem angrenzenden Hydranten durchgeführt, um eine Ausbreitung rechtzeitig zu unterbinden.

Der Übungsleiter zeigte sich äußerst zufrieden mit der Leistung seiner Kameraden und bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme.

WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.48
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.48
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.49 1
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.49 1
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.49 2
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.49 2
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.49
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.49
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.50 1
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.50 1
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.50
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.50
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.51 1
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.51 1
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.51
WhatsApp Image 2024-04-05 at 18.55.51